Authentifizierung

SIBOS: Identifikation mit dem Finger

Wenn von Bill Gates demnächst Fingerabdrücke genommen werden, dann hat er nichts verbockt. Sondern nur einen Weg gewählt, um sich sicher zu identifizieren. Biometrische Erkennungsverfahren sind auf dem Vormarsch – auch im Bankgeschäft. Das zeigte die diesjährige SIBOS, an der übrigens auch die Microsoft-Legende teilnahm. Die Biometrie, aber auch weitere Facetten des Digital Banking waren Schwerpunktthemen.

SIBOS: „Fingerabdruck“ statt PIN

Zeige mir deinen Finger, und ich sage dir, wer du bist. Was bei Tablet & Co. zunehmend verwendet wird, gewinnt auch im Bankgeschäft immer mehr an Bedeutung: biometrische Erkennungsverfahren. Ob der berühmte Fingerabdruck, die Gesichtserkennung oder der Iris-Check – Möglichkeiten gibt es viele, um ein Individuum schnell und sicher zu identifizieren. Die Biometrie wie auch die weiteren Facetten des Digital Banking waren Schwerpunktthemen, die auf der diesjährigen SIBOS in Boston diskutiert wurden. Zu den Teilnehmern zählte auch Microsoft-Gründer Bill Gates. Die internationale Fachmesse für Finanzdienstleister wird von der SWIFT seit 1978 veranstaltet.

Medienbrüche reduzieren

Die „PINs“ und „TANs“ beim Online-Banking könnten, so die laufende Diskussion, durch biometrische Erkennungsmethoden ersetzt werden. Generell geht es mehr und mehr darum, so genannte Medienbrüche zu reduzieren. Denn überall, wo Daten manuell eingegeben werden, ist die Gefahr eines falschen Eintrags groß. Und überall, wo Daten persönlich übernommen werden, ist die Gefahr des Überlesens groß. Werden jedoch alle Vorgänge rein auf ein elektronisches Medium beschränkt, kann der Faktor „Mensch“ als Fehlerquelle ausgeschaltet werden. Nicht zu vergessen ist der Faktor „Zeit“: Denn eine „bruchlose“ Kommunikation geht einfach schneller und wird damit auch kostengünstiger. Das Unternehmen gewinnt außerdem mehr Kontrolle über den gesamten Zahlungsprozess. Über das Risiko einer zentralen Sammlung von biometrischen Daten waren sich die Teilnehmer allerdings im klaren. Hier gilt es, befriedigende Lösungen im Sinne des Datenschutzes zu finden.

Finanzkriminalität bekämpfen

Der Missbrauch von Daten war dann auch ein weiteres wichtiges Thema auf der SIBOS: Genannt wurden die wachsenden Gefahren durch organisierte Finanzkriminalität, Geldwäsche und Datenspionage. So beschäftigte sich das Compliance-Forum mit Überlegungen zu gemeinsamen „utilities“, die bei der Bekämpfung der Finanzkriminalität eingesetzt werden können. Gefahren drohen überdies durch neue weltpolitische Konflikte mit den Folgen von Embargos und Sanktionen. Die zunehmende weltweite Regulierung mit ihren operativen Herausforderungen im Finanzwesen beschäftigte die Teilnehmer ebenfalls. Das Forum „Standards“ forderte Banken, Regulierer und SWIFT auf, neue Standards für das Reporting im „Intraday Liquidity Management“ zu erarbeiten. Denn Basel III verpflichtet die Banken schon ab Januar 2015 zum Reporting.

Gleichfalls bedeutende Themen waren:

     

  • der steigende Kostendruck, der durch eine höhere Effizienz mit Hilfe von zunehmenden Standardisierungen und Automatisierungen aufgefangen werden muss,
  • die weltweit stark zunehmende Umstellung der MT- auf MX-Nachrichtenformate nach ISO20022 sowie die neuen bilateralen Wege im Zahlungsverkehr neben den etablierten institutionellen Strukturen.

Welche Rolle spielt CGI in diesem Umfeld?

CGI gehört in zunehmendem Maß zu den gefragten Dienstleistern rund um die verschiedensten Themen zu Financial Services. Mit unserem weltweiten Netzwerk an den Standorten der wichtigsten Märkte schaffen wir es, ein globales Delivery im Interesse unserer Kunden zu ermöglichen. Immer mehr multinational und international agierende Kunden lassen sich von unserem Fachwissen und unseren Erfahrungen überzeugen. In Deutschland sind wir mit unserer Section „Core & Transactional Banking“ Teil dieses weltweiten Kompetenznetzwerks: Wir können damit unseren Kunden vor Ort vielfach erprobte und dennoch maßgeschneiderte Lösungen bieten.

Die nächste SIBOS findet vom 12. bis zum 15. Oktober in Singapur statt. CGI wird wieder dabei sein, um die neuesten Trends kennen zu lernen. Keine Frage, dass wir dann auch Sie wieder über die wichtigsten Themen und Diskussionen informieren.


Artikel empfehlen:

01.12.2014
Kategorien:
Ausgabe 10 - 2014
Specials

Schlüsselwörter
Authentifizierung

Aktuelles von Experten für Experten